Besuch des sächsischen Ministerpräsidenten

Unsere Einrichtung SAH "Goyastraße" hat ja mittlerweile schon Erfahrung mit hohem Besuch. Dass sich jedoch unser Ministerpräsident Herr Kretschmer ankündigte, war etwas ganz Besonderes und die Aufregung aller  entsprechend groß. Als er dann kam, legt sich die Anspannung schnell. Gut gelaunt und ehrlich interessiert ließ sich Herr Kretschmer unseren Mehrgenerationenkomplex erläutern. Auf den einzelnen Wohnbereichen konnten wir von unserer Arbeit mit unseren BewohnerInnen berichten. Dabei entwickelten sich gute Gespräche. Sehr gezielt stellte dabei Herr Kretschmer Fragen und nahm (hoffentlich) die eine oder andere Anregung aus der Praxis mit nach Dresden.

Nach einem kurzen Abstecher in die angrenzende Kindertagesstätte, mit der wir eine sehr lebhafte Zusammenarbeit pflegen, trafen sich alle noch einmal zu einem offenen Gesprächskreis in unserem Mehrzwecksaal. Hier nutzte der Ministerpräsident auch noch einmal die Möglichkeit, mit Mitarbeitern, Bewohnern und Auszubildenden zu sprechen. Und dabei überzeugte er sich, ganz nebenbei, von den Fertigkeiten unserer hauseigenen Küche.

Abschließend können wir auf einen spannenden, von bestem Wetter begleiteten Tag zurückblicken, der nicht nur unseren MitarbeiterInnen und BewohnerInnen große Freude bereitete. Herr Kretschmer war so angetan, dass ein baldiges Wiedersehen verabredet wurde, dann in Dresden.

Nach oben