Durch die Zentralisierung unserer Verwaltungsprozesse an einem Standort schaffen wir eine effiziente und schmale Bürokratie, bündeln die Erfahrungen unserer Standorte und unterstützen aus unserer Zentralverwaltung heraus die Bewältigung der Alltagsprozesse. Große Innovationsprojekte setzen wir erfahren um und entwickeln so die Gesamtqualität aller Unternehmensbereiche stetig, nachvollziehbar und zielsicher fort.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

•    Abschluss als Ingenieur/-in, Bachelor- oder Masterabschluss der Studienrichtung Ingenieurwissenschaften oder Abschluss als staatlich anerkannte/-r Techniker/-in oder Meister/-in
•    Praktische Tätigkeit in einem dieser Berufe von mindestens 2 Jahren
•    abgeschlossener Lehrgang der sicherheitstechnischen Fachkunde bzw. Bereitschaft diesen zu absolvieren
•    selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit

• Beratung des Arbeitgebers z. B. bei der Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufes, der Arbeitsumgebung sowie die Beurteilung der Arbeitsbedingungen (Gefährdungsbeurteilung)
•    Anleitung und Kontrolle von Maßnahmen aus Beurteilungen
•    Sicherstellung der Einhaltung von Unfallverhütungsvorschriften
•    sicherheitstechnische Überprüfung der Betriebsanlagen, der technischen Arbeitsmittel und der Arbeitsverfahren
•    Durchführung von Begehungen inklusive Erstellung entsprechender Dokumentationen

  • Sicherheit in einem großen Unternehmen mit 100 % städtischer Beteiligung
  • leistungsgerechte Vergütung + Jahressonderzahlung
  • sach- und fachgerechte Einarbeitung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement, wie z. B. mobile Massagen am Arbeitsplatz innerhalb der Arbeitszeit, Rückensportkurse, kostenlose Obst- und Wasserversorgung
  • außerdem: Team-Events wie Bowling, Firmenlauf, Drachenboot-Cup, Mitarbeiterfest
  • Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, Qualifikations- und Weiterbildungsangebote, kostenfreie Dienstkleidung mit Wäscheservice

Sie können sich auf diese Stelle online bewerben. Füllen Sie dazu einfach das Formular am Ende dieser Seite aus.

Gern können Sie sich natürlich auch schriftlich oder per E-Mail bewerben. Dazu senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Anschreiben an die 

Städtische Altenpflegeheime Leipzig gGmbH, Am Elsterwehr 10, 04109 Leipzig 

oder per E-Mail an: personalverwaltung@sah-leipzig.de

Sie können sich bis zum 25.08.2020 auf diese Stelle bewerben. Beschäftigte nutzen bitte das interne Bewerbungsformular für ihre Bewerbung.

Sie sind sich nicht sicher?

Ihre Fragen zu unserer Stellenausschreibung beantworte ich Ihnen gerne.
Kristin Cziborr
Personalverwaltung

Telefon: 0341 4849340 Telefax: 0341 4849336

Bewerben Sie sich

Um auf den Upload von Dateien zu verzichten, bitten wir Sie den Text Ihres Lebenslaufes in dieses Fenster zu kopieren. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch an personalverwaltung@sah-leipzig.de senden