Pflegeeinrichtung

SAH "Heiterblick"

Dass ein Altenpflegeheim in Plattenbauweise nicht von gestern sein muss, beweist unser Haus in Leipzig-Paunsdorf. Nicht nur die großen Wintergärten, die über alle Etagen verteilt sind, erfreuen sich ganzjährig größter Beliebtheit.

Unser Haus befindet sich mitten im Wohngebiet Paunsdorf im Osten Leipzigs. Das 1990 in traditioneller Plattenbauweise erbaute Gebäude erfuhr im Jahre 2003 eine umfassende Rekonstruktion. Der Architekturpreis Sachsen und der deutsche Bauherrenpreis würdigen die einfallsreiche Architektur, die beispielhafte Maßstäbe für den gelungenen Umbau von Plattenbauten setzte. Heute leben hier 120 pflegebedürftige Senioren auf 5 Etagen überwiegend in Einzelzimmern. Eine Tagespflege mit 14 Plätzen ergänzt das Angebot.

Ausstattung

  • Cafeteria
  • Hauseigene Küche
  • Speiseraum
  • Fernsehanschluss
  • Telefonanschluss
  • Internetanschluss
  • Wohnküche
  • Parkanlage
  • Therapiegarten
  • Wintergarten

Lage

Am Vorwerk 15, 04329 Leipzig

Ansprechpartner

Jörg Trautmann
Leiter der Einrichtung

Telefon:0341 24100
Telefax:0341 2410199

E-Mail

Dagmar Schneider
Pflegedienstleiterin

Telefon:0341 2410150
Telefax:0341 2410199

E-Mail

Andrea Stelzner
Bewohnerverwaltung

Telefon:0341 24100
Telefax:0341 2410199

E-Mail

DER WEG ZUM HEIMPLATZ

  • Bei Interesse an mehreren Einrichtungen, telefonischer Kontakt zum Belegungsmanagement
  • Bei Interesse an einer bestimmten Einrichtung, telefonischer Kontakt zur Einrichtung
  • Besichtigung des gewünschten Platzes, Aushändigung notwendiger Unterlagen
  • Finanzierung des Pflegeplatzes prüfen (Unsere Preise), bei Bedarf Sozialhilfe beantragen
  • Wartezeit überbrücken, bei der Vermittlung von Kurzzeitpflege helfen wir gern weiter
  • Bei feststehendem Aufnahmedatum
    • Umzugsunternehmen beauftragen, einige Möbel können mitgebracht werden
    • Bisherige Wohnung kündigen (Mietvertrag, Strom, Fernsehen, Internet, etc.)
    • Ummeldungen vornehmen (Einwohnermeldeamt, Bank, Versicherungen, etc.)
    • Eventuell Nachsendeauftrag bei der Post stellen
    • Pflege- bzw. Krankenkasse über Aufnahme informieren
    • Renovierung der alten Wohnung, inkl. Übergabe planen
    • Eventuell Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung ausfüllen
    • Zukünftigen Hausarzt wählen

WAS MUSS ICH MITBRINGEN / VORBEREITEN

Die Dokumente geben Ihnen einen Überblick, was wir während der Aufnahme benötigen. Die Unterlagen variieren von Fall zu Fall, so dass wir diese nur benötigen, sofern Sie vorhanden sind. Sie können die Liste auch gern herunterladen, ausdrucken und händisch ausfüllen.

  • Medizinische Dokumente
    • Herzschrittmacherpass
    • Zahnarzt-Bonusheft
    • Nachweis über chronische Erkrankung (für Zuzahlungsbefreiung notwendig)
    • Medikamentenplan vom Arzt
    • Liste von behandelnden Ärzten (mit Adresse)
    • Inkontinenzbescheinigung
    • Impfpass
    • Diabetikerpass
    • Defibrillatorpass
    • Brillenpass
    • Blutgerinnungspass
    • Blutdruckpass
    • Berichte/Befunde von Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen (incl. Röntgenbilder, MRT usw.)
  • Dokumente der Pflege- bzw. Krankenkasse
    • Versichertenkarte der Krankenkasse
    • Pflegegutachten
    • Versicherungsbescheinigung
    • Heimnotwendigkeitsbescheinigung
    • Bescheid Pflegegrad-Genehmigung /-Einordnung
    • Ausweis Zuzahlungsbefreiung
  • Dokumente anderer Versicherungen
    • Versicherungspolicen
  • Persönliche Dokumente
    • Vorsorge-/Generalvollmacht
    • Rentenbescheide
    • Patientenverfügung
    • Betreuungsverfügung
    • Betreuerausweis, falls ein staatlicher Betreuer für Sie beauftragt ist
    • Bestattungsvorsorge
  • Amtliche Dokumente
    • Ummeldung Einwohnermeldeamt
    • Schwerbehindertenausweis
    • Personalausweis
  • Weitere Dokumente
    • Pflegedokumentation eines ambulanten Pflegedienstes, falls dieser vor Einzug in die Pflegeeinrichtung in Anspruch genommen wurde
    • Familienstammbuch oder biografische Informationen
Nach oben