Qualität

Die Qualität der Pflege und Betreuung unserer Bewohner orientiert sich im Wesentlichen an drei Eckpunkten.

  • Die Bedürfnisse und der Hilfebedarf der Bewohner und auch deren Angehörigen stellen den ersten und gleichzeitig auch wichtigsten Eckpunkt dar.
  • Zum Zweiten gibt es die Qualitätsmaßstäbe, welche sich unser Unternehmen selbst aufstellt. Zusammengefasst wird dieser Maßstab im Pflegeleitbild der SAH Leipzig gGmbH deutlich.
  • Zum Dritten gibt es die verpflichtenden Qualitätsmaßstäbe, welche durch den Gesetzgeber vorgeschrieben sind und sich z. B. in den MDK-Qualitätsprüfkriterien widerspiegeln.

Um diese Qualitätsanforderungen erfüllen zu können, wird eine immer wiederkehrende Ist-Analyse notwendig.

  • Welche Bedürfnisse haben unsere Bewohner?
  • Wie zufrieden sind die Angehörigen unserer Bewohner?
  • Wie schätzen wir unsere Leistungserbringung selbst ein?
  • Welche gesetzlichen Anforderungen sind zu beachten?

Im Bereich Qualitätsmanagement innerhalb der SAH Leipzig gGmbH setzten wir das sog. EFQM-Modell um. Dieses ermöglicht eine ganzheitliche Sicht auf unser Unternehmen und die Umsetzung eines stetigen Verbesserungsprozesses.

MDK-Prüfungen (Tranzparenzberichte)

Alle Pflegeeinrichtungen sind verpflichtet, die Qualität ihrer Leistungen zu fördern und zu sichern. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) prüft im Auftrag der gesetzlichen Pflegekassen, ob die Pflegeeinrichtungen die vereinbarten Qualitätsstandards einhalten. Der MDK ist unabhängig von den Pflegekassen. Seine Gutachter sind entweder Ärzte oder Pflegefachkräfte. Gesetzliche Grundlage für die Qualitätsprüfungen des MDK sind die §§ 114 ff SGB XI (Pflegeversicherungsgesetz).

Ansprechpartnerinnen

Daniela Zahrend
Leiterin Fachbereich Pflege

Telefon:0341 4849325
Telefax:0341 4849327

E-Mail

Daniela Zahrend
Medizinprodukte-Beauftragte

Telefon:0341 4849325
Telefax:0341 4849327

E-Mail

Nach oben