Mit über 1100 Beschäftigten sind wir einer der größten Arbeitgeber Leipzigs. Mit zahlreichen Maßnahmen für unsere Angestellten stellen wir eine hohe Zufriedenheit sicher, stehen unseren Mitarbeitern in persönlichen Krisen bei, helfen bei der individuellen Altersvorsorge und sorgen auch sonst dafür, dass Sinnhaftigkeit im persönlichen Einsatz entsteht und ausreichend Freizeit für die Regeneration besteht. Die letztlich unseren Senioren zu Gute kommt.

Abwechslungsreiche Angebote

Uns ist es wichtig, unseren Betreuten abwechslungsreiche Angebote inner- und außerhalb unserer Einrichtungen zu ermöglichen. So bieten wir regelmäßige Ausfahrten in die Natur, zum Zoo, auf den Weihnachtsmarkt oder anderen Orten an. In den Einrichtungen finden engmaschig saisonale Feste statt. Es finden Tierbesuche mit Therapiehunden, Alpakas, Ziegen, durch Falkner oder andere statt. Unsere Ergotherapeutinnen und -therapeuten bieten Einzel- und Gruppenangebote von Basteln, Singen bis hin zu Kosmetik- und Wellnessangeboten an. Auch unsere Männer können sich handwerklich betätigen, eine Skatrunde starten oder gemeinsam bei einem Bier ein Fußballspiel auf unseren Leinwänden genießen.

Wir versuchen unseren eigenen Personalbedarf langfristig mit eigens ausgebildeten Beschäftigten zu decken und diese nicht bei fremden Trägern abzuwerben. Hierfür geben wir jedes Jahr ca. 25 jungen Menschen die Chance, bei uns eine Ausbildung zu starten und im Anschluss bei uns in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis zu wechseln. Für uns ist dies eine wichtige Investition in die Zukunft, die wir ganz bewusst mit Ausbildungsgehältern über 1000 € und Monat honorieren. Mehr erfahren…

Beteiligung

Jeder hat die Möglichkeit, sich in unsere Entwicklung aktiv einzubringen, in unserem Förderverein, bei unseren Angehörigen- und Mitarbeiterbefragungen, bei den Geschäftsführersprechstunden, Mitarbeiterversammlungen, als Beauftragter in seinem Bereich, Betriebsratsmitglied, Bewohnerfürsprecher oder sogar als Mitarbeitervertreter im Aufsichtsrat.

Erfahrung

Die Geschichte unserer Einrichtungen reicht teilweise bis in das 12. Jahrhundert zurück. Unsere Häuser haben seitdem viele gesellschaftliche Wandel durchlebt, doch eins blieb Leipzig immer erhalten, die Versorgung von Bedürftigen aus städtischer bzw. kommunaler Hand. Das wir seit nunmehr 800 Jahren eine fürsorgliche Pflege garantieren, macht uns zu einem der geschichtsträchtigsten Träger in Deutschland. Wir ruhten und ruhen uns aber nie aus, sondern sind weiterhin bestrebt die Pflege auch zukünftig mit unseren Erfahrungen im Sinne der uns anvertrauten Senioren weiterzuentwickeln und dabei weder Kosten noch Mühen zu scheuen.

Gesundheitsmanagement

Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns enorm wichtig. Daher unterstützen wir unsere Angestellten mit zahlreichen Maßnahmen wie Massagen am Arbeitsplatz, Fitnessräumen, kostenfreiem Obst und Wasser, einer umfassenden Kooperation mit der SC DHFK und unseren Therapiepraxen. Darüber hinaus stehen wir in persönlichen Lebenskrisen an Ihrer Seite und unterstützen Sie.

Digitalisierung und Automatisierung

Innovation ist ein entscheidender Faktor, die Belastung am Arbeitsplatz der Zukunft auch weiterhin niedrig zu halten. Durch den breiten Einsatz von mobilen Endgeräten, Software und technischen Hilfsmitteln heben wir uns deutlich von der Branche ab. Unsere eigenen IT-Experten erarbeiten tragfähige Konzepte und bieten uns die Möglichkeit, viele Hard- und Softwarelösungen für unsere Bedürfnisse maßzuschneidern.

Firmenevents

Nicht nur während unserer Dienstzeit stehen wir gemeinsam für unser Ziel “Soziale Kompentenz schafft vertrauen!” ein. Auch bei vielen Events wie dem Firmenlauf, unserem jährlichen Mitarbeiterfest, dem Bowling-Cup des Gesundheitswesen oder dem Firmendrachenbootcup stehen wir zusammen für das Wir und natürlich eine Menge Spaß.

Individuelle Versorgung

Wir verstehen uns als Partner der individuellen Versorgung unserer Betreuten. Wir geben keinen festen Ablauf vor und definieren mit den Seniorinnen und Senioren immer eine individuelle Versorgung, die sich an der Biografie, den Bedürfnissen, Wünschen und Gewohnheiten orientiert. Die Betreuten entscheiden selbst, inwieweit sie unsere Angebote annehmen oder ohne Ausnahme auch jederzeit selbstbestimmt verweigern können.

Innovative Versorgungskonzepte

Wir setzen in vielen Bereichen Maßstäbe, die uns deutschlandweit durch verschiedene Berichterstattungen zu einiger Bekanntheit verholfen haben. Unsere Häuser sind nach neusten Erkenntnissen gebaut, saniert und ausgestattet. Auch im Pflegeprozess setzen wir mit unseren Betreuungs- und Versorgungskonzepten aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse um und multiplizieren diese in verschiedenen internen Arbeitsgruppen in unsere täglich Arbeit. Unser internes Qualitätsmanagement ist dabei bestrebt, die Entwicklung wissenschaftlich und auswertbar voranzubringen.

Kommunal und gemeinnützig

Als 100%ige Tochtergesellschaft der Stadt Leipzig sind wir Leipzig, also seinen Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet. Gewinne, die wir durch unsere Arbeit erzielen, fließen unmittelbar in gemeinnützige Projekte und damit zu allen Leipzigerinnen und Leipzigern zurück. Unsere Angebote orientieren sich stets an den regionalen Bedürfnissen, dabei stellt sich uns nicht die Frage “rechnet sich das?”, sondern brauchen uns die Leipzigerinnen und Leipziger vor Ort.

Nachhaltigkeit

Als kommunales Unternehmen tragen wir eine besondere Verantwortung für unsere Umwelt. Dieser versuchen wir durch den Einsatz von alternativen Energien, energetischer Sanierung, hohen Standards bei Neubauten, der Animation unserer Beschäftigten zu umweltbewusstem Handeln und der direkten Unterstützung bei der Finanzierung des Nahverkehrstickets Rechnung zu tragen.

Quartiersmanagement

Unsere Einrichtungen sind lebendige Bestandteile ihres jeweiligen Quartiers, mit vielen gemeinsamen Aktivitäten mit unseren Nachbarn, darunter Schulen, Kindertagesstätten, Kirchen, Seniorenbüros, Apotheken und vielen weiteren, finden regelmäßige Veranstaltungen statt, die allen große Freude bereiten und unsere Einrichtungen zu offenen Begegnungsstätten zwischen jung und alt werden lassen.

Spezialisierung und Aufstieg

Wir bieten unseren Beschäftigten verschiedene Möglichkeiten, sich beruflich zu qualifizieren und eine Spezialistenrolle innerhalb ihres Bereiches einzunehmen. So waren wir eines der ersten Unternehmen, die flächendeckend spezialisierte Schmerzassistenten ausbilden ließ. Weiterhin haben wir Expertinnen und Experten im Bereich der Pflegedokumentation, Inkontinenzversorgung, für ergonomischen Personentransfer, Demenzversorgung, Praxisanleitung von Auszubildenden und viele weitere. Auch unsere zukünftigen Führungskräfte versuchen wir möglichst mit eigenen Kräften zu besetzen und bieten Qualifizierungsmöglichkeiten zur Wohn-, Pflege- bzw. Einrichtungsleitung.

Transparenz

Uns ist es wichtig, unsere Unternehmenstätigkeit so weit wie möglich transparent darzustellen. Nach außen sind unsere Geschäftsberichte als kommunales Unternehmen stets über das Ratsinformationssystem der Stadt Leipzig abrufbar, weiterhin veröffentlichen wir neben regelmäßigen Nachrichten auf unseren Onlinekanälen eine eigene Unternehmenszeitung “LebenSnAH”, die unsere Senioren und deren Angehörige kostenfrei erhalten. Nach innen erhalten unsere Mitarbeiter regelmäßige gedruckte Newsletter der Geschäftsführung und sind somit ebenfalls direkt und jederzeit über unsere Tätigkeiten informiert. Im Rahmen der Beteiligung (siehe oben) können unsere Beschäftigten, Senioren und deren Angehörige dann mit uns gezielt Entscheidungen diskutieren und auf unsere Entwicklung Einfluss nehmen.

Überregionale Verbandsarbeit

Uns ist bewusst, dass die Aufgaben in der Pflege und Betreuung nur überregional zu lösen sind, unsere Leitungskräfte sind in verschiedenen Verbänden aktiv, die wir teils selbst mitbegründet haben. Über diese sind wir im Medizinischen Spitzenverband in Berlin, im Sächsischen Landtag und auf kommunaler Ebene stimmberechtigt bzw. in engem Austausch und gestalten Pflege im Sinne eines kommunalen und nicht gewinnorientierten Anbieters aktiv mit.

Weiterbildungen

Durch die Größe unseres Unternehmens ist es uns möglich, unseren Beschäftigten ein vielfältiges Weiterbildungsangebot zu bieten und die hochklassigen Dozenten dazu direkt in die Konferenzräume unserer Einrichtungen einzuladen. Dies erspart unseren Beschäftigten lange Wege, um Weiterbildungen wahrzunehmen, außerdem können wir so ganz gezielt Anforderungen an die Lehrinhalte setzen, um sie praxisnah und mit einem möglichst großen Mehrwert für unsere Beschäftigten zu gestalten. Ein zentraler Weiterbildungsplan wird gemeinsam mit den Beschäftigten aufgestellt und bietet so auch die Möglichkeit, flexibel auf die Bedarfe in den einzelnen Unternehmensbereichen zu reagieren. 

Wo immer möglich, versuchen wir eigene Kräfte einzusetzen, ganz gleich ob in unseren Pflege- oder Therapiebereichen, Küchen, technischen Diensten oder in der Reinigung. Wir stellen selbst ein und ermöglichen ca. 1000 Beschäftigten die Festanstellung mit allen Vorteilen eines kommunalen Arbeitgebers. Die breite Zufriedenheit und unser hoher Anspruch sorgen für Qualität in allen Bereichen. Mehr erfahren…

Durch die Zentralisierung unserer Verwaltungsprozesse an einem Standort schaffen wir eine effiziente und schmale Bürokratie, bündeln die Erfahrungen unserer Standorte und unterstützen aus unserer Zentralverwaltung heraus die Bewältigung der Alltagsprozesse. Große Innovationsprojekte setzen wir erfahren um und entwickeln so die Gesamtqualität aller Unternehmensbereiche stetig, nachvollziehbar und zielsicher fort. Mehr erfahren…

Sie suchen etwas anderes?