Gemeinsam mit dem Fachbereich Infektions- und Tropenmedizin des Universitätsklinikums Leipzig unter der Leitung von Prof. Dr. Lübbert führten wir eine Studie zur Verbreitung des Coronavirus durch. Zielstellung war es die mögliche unentdeckte Verbreitung des Erregers in vollstationären Einrichtungen zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zur Prävention abzuleiten. In diesem Zusammenhang wurden in fünf unserer Einrichtungen insgesamt 483 Bewohner/-innen und 322 Mitarbeiter/-innen getestet.

Kein einziges Testergebnis fiel positiv auf den Erreger aus. Somit können wir mit noch größerer Sicherheit sagen, dass unsere bisher eingeleiteten Maßnahmen vollumfänglich dazu beigetragen haben, eine Verbreitung des Erregers zu verhindern.

Categories: Nachrichten